Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht Lappen weg?...dann lappenweg.de
RechtsanwaltFachanwalt für Verkehrsrecht Lappen weg?...dann lappenweg.de 

Sie sind geblitzt worden? Ist Ihr Führerschein in Gefahr? Dann bin ich der Richtige für Sie. Bekannt aus Radio, TV und Media. Kostenfreie Hilfe durch lappenweg.de: Erfolgsaussicht bei Einspruch gegen Blitzer, Fahrverbot, Abstandsverstoß, Geschwindigkeitsverstoß, Rotlichtverstoß, Handyverstoß, Rettungsgasse, Falschparken, Fehler beim Überholen, Alkohol, Drogen, Medikamente prüfe ich gerne 

Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!

Ihr Bußgeldbescheid auch?

 

Droht Ihnen ein Strafbefehl oder eine Anklage wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren trotz Fahrverbots, Vorfahrtsverletzung, Unfallflucht, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Straßenverkehrsgefährdung, verbotene Kraftfahrzeugrennen, fahrlässige Körperverletzung, fahrlässige Tötung, Nötigung, Beleidigung?

 

Häufig werde ich dann eingesetzt, wenn andere nicht mehr weiterkommen.

Von mir werden Sie direkt, schnell und kompetent persönlich beraten.

Gerichtsverhandlungen werden ausschließlich von mir persönlich wahrgenommen, nicht von Unterbevollmächtigten.

Rufen Sie mich anbevor Sie selbst Angaben machen oder einfach einen Bußgeldbescheid oder Strafbefehl akzeptieren. Hinterlassen Sie ggf. eine Nachricht mit Telefonnummer und ich rufe Sie zurück.

Gerne können Sie mir auch eine Email senden, die innerhalb von 24h bearbeitet wird.

 

8 Punkte sind schnell erreicht und es folgen 6 Monate Fahrerlaubnisentzug und MPU (Idiotentest)

Das gilt es zu vermeiden.

Seit 1996 arbeite ich erfolgreich überörtlich und bundesweit hauptsächlich im Verkehrsrecht und hier in meinem Spezialgebiet Fahrerlaubnisrecht/Führerscheinrecht. 
Durch die enge Zusammenarbeit mit spezialisierten Verkehrspsychologen/-innen und Fahrschulen werden alle gesetzlich gegebenen Möglichkeiten ausgeschöpft, um die Mandantschaft mobil zu halten. Zur Vermeidung der Probezeitverlängerung, Ermahnung oder Verwarnung durch die Führerscheinstelle und schließlich des Entzuges der Fahrerlaubnis.
 

 

Seit 9. November 2021 gilt ein neuer Bußgeldkatalog.

Dieser sieht erheblich höhere Bußgelder vor als der bisherige Bußgeldkatalog. Insbesondere Verstöße im Zusammenhang mit Rettungsgassen, Falschparken und Geschwindigkeitsüberschreitungen werden teurer bzw. erstmals mit Punkten und Fahrverboten belegt.

In einigen Fällen verdoppeln sich die Bußgelder sogar.

Seit der Reform des Bußgeldkataloges werden auch viele Tatbestände in Flensburg eingetragen, ohne dass Punkteintragungen erfolgen. Dies ist, wie meine Erfahrung zeigt, weitesgehend unbekannt bei den Verkehrsteilnehmer/innen.

Dies führt jedoch im Ergebnis dazu, dass Sie unbemerkt Ihren "Ersttäterstatus" in Flensburg verlieren und bei späteren Vergehen die Geldstrafen/Bußgelder allein deshalb erhöht werden können, weil Sie "beharrlich" die Regeln des Straßenverkehrs verletzen.

 

 

Ich war der erste Anwalt, der Anfang 2009 in Baden-Württemberg die neueste Blitzanlage Poliscan Speed durch das Amtsgericht Mannheim richterlich stillgelegt hat. Danach waren rund 19.000 Verfahren allein in Mannheim ausgesetzt.

Ich bin auf allen in Deutschland verwendeten Messgeräten im Straßenverkehr wie z.B. Laser PSS, S350, Lichtschranken, ESO 3.0, ESO 8.0, Radar, Multanova, Speedophot, Gatso, Laserpistolen, Riegl, LTI, Laserpatrol, Induktionsschleifen, TPH-S, S330, VDSM5, Videoverfahren, ProViDA, ViDiStA, Brückenmessung VKS, Section Control, JVC-Piller geschult, bzw. habe mich hinsichtlich der Anwendung zum amtlichen Messbetrieb intensiv ausbilden lassen. Nur so können Fehler erkannt und angegriffen, fehlerhafte Gutachten oder Falschaussagen erkannt und ausgehebelt werden.

Erfahren Sie mehr darüber unter:

 Verkehrsstrafrecht 

Ordnungswidrigkeitenrecht

Fahrerlaubnisrecht

 

 

 

KLEIN ABER FEIN ist unser Motto, hier sprechen Sie mit dem Rechtsanwalt persönlich.

 

Zur Bearbeitung von Fällen mit Berührungspunkten zu anderen wissenschaftlichen Bereichen werden fachkundige Gutachter herangezogen, um mit diesen sachgerechte, im Interesse des Mandanten stehende Lösungen zu finden.

 

Besuchen Sie uns auf Instagram oder Facebook, LInkedIn oder XING!

 

 

 

 

 

Kontakt

Rufen Sie uns an 

Festnetz:

+49 0711 720 730 77

+49 0621 63 69 03 03

Mobil:

 +49 0170 5304830

 

oder senden eine Email 

Kanzlei@Bernd-Goecke.de

goecke@lappenweg.de

 

oder senden ein Fax 

 Fax:

 +49 0711 72073078

 +49 0621 63690304

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular unter Kontakt

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© 2022 Bernd Goecke RA, Stuttgart 70191, Stresemannstrasse 87 --------------Telefon 0711/ 720 730 77 od. 0621/ 63 69 03 03 ----Mobil 0170/5304830

Anrufen

E-Mail